Über diese Website

Noch eine Hundehomepage?

Ja, natürlich! Hundehalter haben gewisse Ähnlichkeit mit frischgebackenen, stolzen Eltern. Beide erzählen nämlich für ihr Leben gern von ihren Schützlingen. Lebensgeschichte, Anekdoten, Erziehungstipps, Schnurren, … Wenn es ganz schlimm kommt, fangen sie sogar noch an, Bilder zu zeigen. Solange, bis der Gesprächspartner mit glasigem Blick besinnungslos nach hinten taumelt. Außer, er hat selbst Hunde (oder Kinder, je nachdem).
hundemuede1

All das ist ja auch gut und richtig so, es zeigt nur, wie eng die Bindung zwischen Hund und Halter ist, und wie groß der Stellenwert ist, den der Hund im Leben seines Besitzers einnimmt. Und so soll es ja auch sein.

Immerhin hat mir noch kein Hundehalter Ultraschallbilder seines zukünftigen Hundes zeigen wollen. Kann aber noch kommen.

Also seien Sie froh für jede weitere Hundehomepage im Internet. Wenn Sie selber keine Hunde haben, steigert das Ihre Chance, ohne Hörsturz von einem begeisterten Hundehalter wegzukommen – vielleicht hat er ja seine Logorrhoe bereits auf seiner Homepage abgearbeitet.

Wenn Sie selber Hundehalter sind,

wünsche ich Ihnen viel Spaß auf dieser Website. Vielleicht gefallen Ihnen die Bilder oder Sie können sogar die eine oder andere Anregung mitnehmen. Es würde mich freuen. Aber verbringen Sie nicht zuviel Zeit damit, etwas über Hunde zu lesen, toben Sie lieber mit Ihrem eigenen herum. Setzen Sie ein Lesezeichen auf diese Seite und kommen Sie nachher wieder.

Wenn Sie kein Hundehalter sind, aber mit dem Gedanken spielen – etwas besseres können Sie für Ihre Gesundheit nicht tun, als sich einen Hund zuzulegen. Prüfen Sie aber bitte vorher, ob Ihre Lebenssituation eine sinnvolle Hundehaltung ermöglicht. Ich habe mal versucht, einige Punkte zusammenzustellen, über die wir uns vorher Gedanken gemacht haben.

Und warum wunsch-hunde.de?

Nun, zunächst wollte ich wenigstens einmal selber ein Wortspiel mit meinem Nachnamen veranstalten. Aber zusätzlich entwickeln sich unsere beiden Hunde immer mehr zu den besten Hunden, die man sich nur wünschen kann. So, wie das Ihr Hund ganz bestimmt auch tut.

Das diese Seite mittlerweile zweisprachig ist, hat eine Reihe von Gründen. Ich wollte unbedingt mal eine zweisprachige Website umsetzen, um das zu üben. Außerdem habe ich gelernt, daß ich auf Englisch anders denke als auf Deutsch, es erschließen sich mir daher manchmal völlig neue Perspektiven, wenn ich die Texte auf Englisch übersetze oder nachschreibe.  Und zu guter Letzt gibt es mittlerweile doch auch einige Menschen im englischsprachigen Raum, mit denen ich Kontakt habe zum Thema Hunde.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*